News

The Lost Remixes Vol. 1

18. September 2012

Am 18. September 2012 ist die neue Compilation von Color Theory "The Lost Remixes Vol. 1" erschienen. Brian Hazard hat insgesamt 14 Remixversionen seiner Songs aus den Jahren 1999 - 2008 (darunter neues, seltenes und exklusives Material) zusammen gestellt.

 

Herausgekommen ist dabei eine gelungene Mischung. Besonders überzeugen die Remixe von Matt Mancid (Pins And Needles) & Lyder Janøy (Sagittarius).

Der Song Pins And Needles (Matt Mancid Remix) ist zur Zeit als kostenloser Download erhältlich.

Adjustments Part 1

12. Juni 2012

Ab sofort kann man im Music Store von Color Theory das digitale Album "Adjustments Part 1" bestellen. Die EP wurde am 12. Juni 2012 veröffentlicht und umfasst u.a. fünf brandneue Color Theory Songs. Die gesamte Tracklist und weitere Informationen findet ihr hier. Außerdem gibt es auf der Seite music.colortheory.com auch ein spezielles Vorbesteller-Angebot: alle 3 Adjustments-EPs für einen unschlagbaren Sonderpreis, bereits jeweils eine Woche vor der offiziellen Veröffentlichung, sowie zusätzliche Infos und Demo-Tracks per e-Mail von Brian Hazard.

 

Ein wirklich kreatives Video zu dem hitverdächtigen Song "What You Said" gibt es auf dieser Seite unter Videos zu sehen..

Happy Birthday colortheory.de

25. März 2012

Heute, am 25.03.2012, feiert die Fanseite von Color Theory ein ganz besonderes Jubiläum. Denn genau vor 10 Jahren ging colortheory.de erstmals online. In all der Zeit gab es viele unterschiedliche Designs und Änderungen an der Homepage. Die Songtexte und die Übersetzungen stehen jedoch heute noch unverändert im Mittelpunkt der Fanseite. An dieser Stelle bedanke ich mich bei Brian Hazard für seine Unterstützung in all den Jahren und bei euch, den Fans, für euer stetes Interesse und Feedback. Auf die nächsten 10 Jahre mit Color Theory, etlichen wundervollen Songs und der deutschen Fanseite!

Outside The Lines, Vol. 2

25. Februar 2012

Ende Februar hat Brian Hazard auch den zweiten Teil der Compilation "Outside The Lines, Vol. 2" veröffentlicht. Auch bei diesem digitalen Album umfasst die Tracklist insgesamt 16 Songs, die zwischen den Jahren 2004-2012 entstanden sind. Darunter findet man einige Coverversionen, z.B. von Bands wie The Midway State, Giorgio Moroder/Phillip Oakey, The Fixx, Dead or Alive oder sogar Metallica. Weitere Infos und eine Kauf- / bzw. Downloadoption gibt es im Color Theory Music Store. Das Cover-Design stammt (wie auch bereits beim ersten Teil) von Dave Pasciuto.

Outside The Lines, Vol. 1

18. Januar 2012

Im Januar 2012 hat Brian Hazard mit "Outside The Lines, Vol. 1" eine Art digitale Collection von unbekannteren Songs und echten Raritäten veröffentlicht. Die Songs stammen aus der Schaffenszeit der Jahre 1993 - 2003. Die Tracklist umfasst insgesamt 16 Lieder, darunter auch einige Akustik- und Demo-Versionen von späteren Studioproduktionen. Weitere Informationen und Soundsamples findet ihr unter Compilations.

The Complete Color Theory

01. November 2011

Brian Hazard veröffentlichte mit “The Complete Color Theory” sein gesamtes musikalisches Schaffen in digitaler Form (15 Alben, 217 Songs) auf einem eigens designten USB-Stick. Neben den bisherigen offiziellen Color Theory Veröffentlichungen (von 1994 bis 2011) befinden sich auf dem 8 GB großen USB-Stick die letzten 3 Singles, sowie die Compilations “Color Theory presents Depeche Mode: The Remixes“, “Outside The Lines“, sowie “The Lost Remixes“.  Außerdem sind noch einige seltene Manuskripte, Art-Design und Photos enthalten. Sämtliche Songs (explizit die der älteren Veröffentlichungen) wurden durch Brian Hazard für “The Complete Color Theory” komplett neu gemastert!

 

Weitere Informationen und eine komplette Songlist der oben aufgeführten Compilations findet ihr im Music Store von Color Theory. Über den Play-Button könnt ihr ein Preview abspielen!

colortheory.com - official Website

offizielle Links

Aktuelles

Homepage online

Die Fanseite ctmusic.de / colortheory.de ist seit dem 25. März 2002 online.

Aktualisiert: 22.09.2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2002-2016 Thomas Hanewinkel | Eine deutsche Color Theory Fanseite